www.sporty-springers.de News Rasse Agility Obedience Meine Hunde Zucht Fotogalerie Links / Kontakt

News Archiv

aktuelles Welpentagebuch

 

 

 

Die Spezialrasseausstellung in Neuss ist einfach jedes Jahr unabhängig von den Ergebnissen ein schönes Event. Sie ist liebevoll und gekonnt organisiert und liegt in perfekter Umgebung die auch zu Spaziergängen einlädt. Einige Sporties wohnen ja im Rheinland und so ist die SRA Neuss auch immer eine schöne Gelegenheit dort Freunde und "Kinder" zu treffen. Der einzige Nachteil für mich ist, dass es regelmässig zur Terminkollision mit der Obediencelandesmeisterschaft kommt. So war ich jetzt zwei Jahre nicht zur SRA in Neuss sondern eben in Sachen Sport unterwegs. Auch in diesem Jahr habe ich lange überlegt wofür ich mich entscheide. Ich glaube es war die richtige Wahl. :-)

Es ging schon sehr gut los mit einem 2. Platz in der "Baby-Klasse" von SS Firefox´ Tochter Felicitous Africa. Die Süße Maus präsentierte sich schon gekonnt und zeigte eine fröhliche freie Bewegung, auf die der Zuchtrichter offensichtlich viel Wert legte.

 

Auch SS Golddust, gezeigt von Susanne Sontowski wurde für seine schöne freie Bewegung belohnt. Er gewann die mit vier Jungrüden besetze Jugendklasse mit vorzüglichem Formwert und erhielt die Jugendchampionanwartschaften. Wow, damit hatte ich nicht gerechnet, die Freude war riesig und so jubelte die ganze "Sportiesecke" .

 

Nach Eddie war mein Cinco an der Reihe. Konkurrenzlos in der Zwischenklasse erhielt er das Vorzüglich und das VDH CAC. Nach der offenen Klasse Rüden ging es für ihn gleich weiter um den besten Rüden. In dieser Konkurrenz hatte Joe Cocker vom Soestbach die Nase vorn und erhielt das Klub CAC. Cinco konnte jedoch noch das Klub CAC Reserve für sich verbuchen.

 

Die Hündinnen Jugendklasse bestand aus zwei Hündinnen. Auch SS Goldflame präsentierte sich mit viel Schub und völlig frei in der Bewegung und so konnte ihre Besitzerin Ursula Milke die Lorbeeren einstreichen für die Bewertung mit Vorzüglich 1 und Jugend CACs. Die Freude schien gar nicht abzureissen. Unfassbar toll!

 

Tja, und meine süße Undis die sich einfach für ihr Leben gern präsentiert freute sich unbändig, nach zwei Jahren endlich mal wieder im Showring zu sein. Sie gewann die offene Klasse Hündinnen bestehend aus 5 Hündinnen mit V1. Wir durften direkt im Ring bleiben für den Lauf ums Klub CAC und auch dies gelang Undis gegen die Siegerinnen der Zwischen- und der Championklasse. Eine weitere Ringrunde sollte die beste Hündin bestimmen, und da Lovis hinter ihrer Mama doch nicht mehr ganz so manierlich lief ging auch das Prädikat beste Hündin an Undis. Wieder durften wir im Ring bleiben und es ging dann um den Rassebesten gegen den Sieger der Rüden. Gentlemanlike liess Hugo Undis den Vortritt: der Richter fand Undis sei die Rassebeste und ich war sprachlos.

Für mich war damit der Tag eigentlich schon gelaufen, ich hatte so viel mehr bekommen als erhofft, alleine diese Erfahrung war genug. Die erste Flasche Sekt wurde gemeinschaftlich mit einigen Daumendrückern geleert während die anderen ihren Hunden das Vergnügen eines gemeinsamen Bades gönnten. Die Zeit der Mittagspause und bis zum grossen Showdown wurde uns nicht lang.

 

 

Und dann war es so weit: die Aufstellung und das Einlaufen in den grossen Ring zum Best in Show Finale. Ich war einfach nur so stolz und glücklich dort meinen Hund zeigen zu dürfen. Es war ein grandioses Gefühl mit den sieben anderen Rassebesten der gemeldeten Spanielvarietäten dort zu laufen. Es wurde dann natürlich von hinten nach vorne platziert und jedesmal wenn ein anderer Hund aufgerufen wird schlägt das Herz einen Takt schneller. Als nur noch die Plätze auf dem Treppchen zu vergeben waren liefen wir drei letzten noch eine allerletzte Runde und Undis war immer noch nicht müde. Ein paar Augen wurden feucht als es dann feststand: Undis kommt ganz nach oben!

 

 

 

Und dann bleibt wie so oft zum Schluß nur noch das Dankeschön an: Ursel und Susanne fürs Herzeigen der zwei kleinen Ne-G-erlein, Heinz, Gudrun und Susanne für die tollen Fotos, Birgit, Elli, Birgit, Heike, Ines und Jutta für das erfolgreichste Daumendrücken aller Zeiten ;-) und meinen Eltern ein Dankeschön, dass ich einen Tag "Welpenfrei" bekommen habe.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Copyright Yvonne Keeve Letzte Änderung: 31.05.2011