www.sporty-springers.de News Rasse Agility Obedience Meine Hunde Zucht Fotogalerie Links / Kontakt

News Archiv

Newsarchiv







 

06.07.08

Agility- und Obediencenews

Sandra Klaus und ihre Gil "Glory Gilian vom Eschenweg" erreichten gestern einen 6. Platz von 11 Startern in der Klasse Obedience I der SGSV Meisterschaft. Die Obediencerangliste ist geändert.

Ines Hofeditz war mit Jumping-Queen :-) Gwynn "SS Black Gwynniver" gestern im gemeinsam gewerteten Jumping der Klassen A1/2 erfolgreich. Fehlerfrei erreichten sie einen 2. Platz von 55 startenden Hunden. Heute gewannen sie den Jumping der Klasse A2 fehlerfrei.

 

02.07.08

Sommergruß von Loulou und anderes

Sehr gefreut habe ich mich über das aktuelle Foto rechts von Loulou (SS Blissfull Birdie) aus der Schweiz. Danke, Isabell und Basil!

Ein weiterer Grund zur Freude war, dass wir gestern zur DOK Augenuntersuchung waren. Joy und Fine sind weiterhin befundfrei für PRA und Katarakt, auch von Fines Distichiasis -bei der ersten Augenuntersuchung festgestellt- ist nichts mehr zu sehen, dass diese Möglichkeit besteht hatte man mir damals schon gesagt. Auch zur Gonioskopie, die Untersuchung auf Goniodysplasie, hatte ich diesmal meine Mädels vorgestellt. Joy und Undis sind befundfrei, Fine hat leichteste Veränderungen, die voraussichtlich nicht zu Beeinträchtigungen führen werden, aber selbstverständlich Einfluß nehmen auf die Wahl möglicher Zuchtpartner.

 

30.06.08

Aus jedem Wurf ein Springer

Das vergangene Wochenende stand wieder ganz im Zeichen der Familie, zugegeben im Zeichen der Großfamilie English Springer Spaniel. Nicht alle Springer die unseren Hof bevölkerten haben den gleichen Familiennamen, aber alle waren herzlich willkommen und sorgten für Action. Seit Freitag bei uns in Sommerfrische hat aus dem B-Wurf SS Busy Bee sich bei uns eingelebt während die Familie im "Feindesland" ;-) (Spanien) weilt. Am Samstag hatten wir Besuch von SS Agility Hope nebst Kumpeline. Am Sonntagmorgen der erste Herrenbesuch an Joy höchst interessiert, und am Nachmittag SS Coffee ´N Cream mit mehr Interesse an den Däumlingen und Halbschwestern. Fotos von Herrchen Heinz in gewohnter Qualität HIER.

obere Reihe v links: Joy, Nova, Penny , untere Reihe : Abby, Undis, Coffee

 

15.06.08

Pfoten von Mami und Kopf von Opa Olli

Wenn der Nachwuchs begutachtet wird kommt ja zwangsläufig die Frage nach Familienähnlichkeit. Im Wesen hochtypisch Sporty Springer *G* präsentiert sich die 8 Monate alte SS Cashmere Kiwi physiologisch als Puzzle ihrer Ahnen. Heute war sie gemeinsam mit ihrer Mudflapsfamilie zu Besuch bei uns und zeigte gern, dass sie schon einiges gelernt hat. Ines Hofeditz berichtet vom zweiten erfolgreichen Agilityturniertag in Münster, dass Gwynn im A2 Lauf mit einem Fehler den 3. Platz belegte und auch Anubis in A3 nur ein Fehler unterlief. Von diesen Erfolgen träumen Ralf und Kiwi noch ein wenig- aber nur noch 10 Monate bis es (theoretisch) losgehen könnte!

Sporty Springers Cashmere Kiwi 8 Monate alt

 

14.06.08

Gwynn Platz 2 im Jumping2

SS Black Gwynniver und Ines Hofeditz konnten heute wieder in der Jumping Disziplin glänzen, fehlerfrei und zeitlich nur sehr knapp von einem BC geschlagen, erreichten sie einen zweiten Platz im J2 beim Turnier des HSV Münster unter dem Leistungsrichter R. Aßmann.

SS Crazy Blizz vielversprechend im Ring

Sechs Tage nach ihrem großen Bruder Cougar gibt Crazy mit ihrer Führerin Sandra Klaus ihr Showdebut und geht ebenfalls mit einem Vielversprechend aus dem Jüngstenklasse-Ring der Richterin U. Linden bei der BZS Berlin.

Glückwunsch! -sowohl Cougar als auch Crazy werden im Laufe der Ausstellungssaison bei einigen Zuchtschauen in der Jugendklasse zu sehen sein

 

Sporty Springers Black Gwynniver auf der Wippe im A-Lauf

 

 

08.06.08

SS Cougar gibt sein Zuchtschau Debut

Anlässlich der SZS in Neuss waren Joy, Gwynn und Anubis zur Obediencevorführung im Rahmenprogramm eingeladen und wir nutzten die Gelegenheit um Cougar der amtierenden Richterin Frau Sommer vorzustellen. Cougar erhielt ein Vielversprechend in der Jüngstenklasse mit folgendem Bericht: schwarz-weiss mit sehr gutem Haarkleid, bereits gute Größe, sehr schön geschnittener Kopf, freundlicher Ausdruck, passende Hals- und Gebäudelänge, korrekte Winkelung, er zeigt sich sehr gut mit viel Schwung, korrekt im Kommen und Gehen, im Verhalten freundlich.

Einen Dank und Glückwunsch an Cougars Besitzerin Ursel, die den 8 Monate alten Cougar selbst vorgeführt und uns bei der Obediencevorführung als Ringsteward ausgeholfen hat.

Sporty Springers Cougar 8 Monate alt auf der SZS Neuss

 

27.05.08

Hurra, der D-Wurf ist da!

Undis bekommt zum Üben einen überschaubaren Wurf. Die kleine schwarz-weiße Familie in der Wurfkiste besteht aus Mama Undis , Tochter Ivy (430g) und Sohn Dallas (360g). Wir freuen uns auf einen Sommer mit dem bereits jetzt schon sehr aktiven "Doubleteam".

Gemeinsam mit den vielen lieben Glückwunsch-e-mails für die ich mich hiermit herzlichst bedanke, erreichte mich heute die Nachricht, dass auch das noch ausstehende HD-Ergebnis des letzten B-lings sehr erfreulich ist: SS Blissfull Birdie (Loulou) wurde in der Schweiz ausgewertet mit HD AA also frei von Hüftgelenksdysplasie! Die vollständige Auswertung des B-Wurfes ist also 6XA, 1XB, 1XC

Die D-äumling Hündin 4 Stunden alt

 

26.05.08

3.Platz gebucht auf der Landesmeisterschaft

Zwei unserer "Allround-Springer" nahmen gestern an der Obedience Landesmeisterschaft der LG Westfalen teil. SS Anubis war sichtlich noch nicht wieder auf der Höhe nach seiner Verletzung im April. Durch Konditionslöcher hindurch sicherte er sich dennoch einen 3.Platz mit 213 Punkten in OIII. Seine Führerin Ines Hofeditz zeigte trotz dreifach Belastung als amtierender Steward in OI weder bei seiner, noch bei der Vorführung von SS Black Gwynniver Konditionslücken. Gwynn machte ihren Job in OII sehr souverän, erhielt 234 Punkte (SG), trotz einer Nullrunde, und ebenfalls den dritten Platz in einer stark besetzten Klasse. Die Leistungsrichterin in dieser Prüfung war Birgit Funk. Anlässlich dieser Prüfung hatten wir ein kleines Treffen: zuschauend und pfotedrückend waren ebenfalls SS Cougar und SS Busy Bee anwesend.

das Bild ist leider nicht mehr vorhanden

Kopfstudie von SS Camaro -fast 8 Monate alt

 

22.05.08

Jiep Jiep Hurra- Gwynn in der A2!!!!!

Was für ein schöner Tag! Zu Gast bei den "Flotten Pfoten Soest" am idyllischen Möhnesee (WASSER- für Gwynn eine grosse Verlockung) liefen unsere Agilitymädels zu Hochform auf. Am frühen Morgen liefen Joy und ich V0 im AOpen und konnten uns nur ärgern, dass das nicht schon der Prüfungslauf war. Vor uns nur A3er landeten wir auf dem 4. Platz. Es war klar, dass wir nicht mit einem weiteren fehlerfreien Lauf rechnen konnten- aaaaber fast- ein klassischer Wechsel an der Wand brachte uns eine Verweigerung- egal ein 3. Platz in A1 ist uns genug, keine Quali, aber was soll´s? Die Quali räumte Gwynn ab, mit Ines Hofeditz, sie gewann die A1 fehlerfrei mit einer Zeit von 4,48m/sec als Schnellste der Klasse vor ihrer Mutter Joy mit 4,21m/sec. Die Parcourse von LR Kirsten Brox waren anspruchsvoll, nur knapp die Hälfte der 33 A1er bekam einen Eintrag in die Leistungsurkunde. Jetzt haben wir unsere Sportys wieder schön verteilt auf die einzelnen Klassen und können uns bei den Starts in Ruhe zuschauen.

Annika macht "Dudu" hinter der Kamera, was Joy nicht interessiert- mich dafür sehr :-)

 

19.05.08

SS Black "Gewinniver" oder, wenns läuft- läufts

In beiden Agilitydisziplinen ungeschlagen gingen Gestern SS Black Gwynniver und ihre Führerin Ines Hofeditz aus den Parcoursen beim Turnier in Bochum Süd-West. Sowohl im A1 als auch im Jumping kam an der Zeit (A1: 4,86m/sec J1: 5,09m/sec) der fehlerfreien Gwynn kein Starter mehr vorbei. Wir sind sehr stolz auf unser "Frettchen" und danken Ines für ihre hervorragende Förderung der Springertalente!

Dank Nina Büchel gibt es das Foto rechts und zusätzlich als Sahnehäubchen, Beweisvideos für Kenner: A1 hier und J1 hier

Somit sind zur Zeit drei Sporty Springers nur noch eine Haaresbreite von der A2 entfernt- die Saison oder schon der nächste Donnerstag *G* wird zeigen wer im Kopf an Kopf Rennen die Nase vorn hat. -Einen Gruß in den Süden (Südwesten)!!! :-)

 

04.05.08

Das volle Programm

Von Donnerstag bis heute feierten wir das fünfjährige Sporty Springers Jubiläum! Das Wetter war genauso hervorragend wie die Stimmung der Gäste und Ausrichter. Am eigentlichen Feiertag dem Donnerstag fanden sich ca 50 Zweibeiner und unzähliger vierbeiniger, schlapp- und stehoriger Anhang ein um bei allerlei Gaudi den Tag miteinander zu verbringen. Die Zeit verging im Fluge, mit Vorführung einer Flächensuche, Misswahl, Obedienceralley, Hunderennen, Hundetoben, und Schnacken, Schnacken, Schnacken. Als erster beendete die Fotoauswahl Heinz, dessen Impressionen von Donnerstag hier zu finden sind. Mein ausführlicher Bericht und eine deutlich kleinere Auswahl Fotos müssen leider noch ein Weilchen warten, denn noch sind hier nicht alle Gäste abgereist. Der Freitag stand im Zeichen von Agility- 14 Springer trafen sich bereits am Morgen um gemeinsam Agility zu trainieren. Auch die C-chen konnten schon einige Erfahrungen sammeln oder auf bereits Gelerntes zurückgreifen. Heinz war ebenso wie auf dem Parcours auch wieder mit den Fotos blitzeschnell, und so sind von unserem Training schon Fotos hier im Netz. Am Samstag stand Obedience und Fährtentraining auf dem Programm. Das Fährten war für mich eine ganz neue Erfahrung und ich war schlicht beeindruckt von Camaros und Trix Leistung hier. Heute sind noch drei standhafte im Agility gestartet und jetzt sind wir wohl alle absolut geschafft von unseren tollen Tagen! Herzlichen Dank an alle Beteiligten!

 

28.04.08

Wunschkinder unterwegs

Das Rendezvous zwischen Desperados Undis und Barley Just for Fun blieb nicht ohne Folgen. Die Tierärztin hat heute meine Vermutungen untermauert - Undis ist tragend und wir erwarten mit Freude unseren D-Wurf Ende Mai. Wer die Vorfreude mit uns teilen möchte, ist herzlich eingeladen alles mitzuverfolgen im D-Wurf-Tagebuch.

Da wir aufgrund der Welpenpause für einen längeren Zeitraum nicht in den Ring steigen können, gibt es hier noch einige nette Fotos von der Prüfung am Samstag. Herzlichen Dank dafür an Herrn Binner!

 

27.04.08

Viel zu wenig Wochenenden in einer Woche

Weil ja auch das regelmässige Radfahren ausser Spass des Hundes noch eine Motivation braucht, haben heute SS Agility Jump For Joy und ihre Tochter SS Black Gwynniver an einer Ausdauerprüfung teilgenommen. Nach 10 km flottem Trab am Rad mußten sie auf dem Prüfungsgelände "dem Ausbildungsstand angemessene Unterordnungsleistung zeigen" - auf Wunsch des Leistungsrichters Ralf Obschinsky arbeiteten unsere Mädels einige Übungen der Obedienceklassen OII und OIII und begeisterten sowohl den LR als auch die Zuschauer. Somit tragen jetzt also gemeinsam mit SS Anubis drei Sporty Springer das Leistungskennzeichen: AD

Apropos Anubis: auch Anubis wurde im Zuge der Siegerehrung noch einmal geehrt, seine Hundeführerin Ines Hofeditz wurde nämlich erneut ob Anubis Leistungen zur Obediencesportlerin des Jahres 2007 im Landesverband Westfalen gekürt!

Der Süden schöpft weiter!

SS Bouncing Matisse und seine Führerin Ulrike Simon legen es offensichtlich darauf an Matisses Mama auf dem Weg in die A2 tatsächlich zu überholen. Gleichstand auf der Jagd nach Quali-V´s gibt es seit heute, denn Matisse hält seine Form und erreicht mit einem fehlerfreien Lauf in der A1 beim Turnier des HSV Wyhlen-Grenzach unter der LR Dagmar Kimming einen 3.Platz im Gesamtklassement. Ich kann es nur wiederholen denn offensichtlich hat´s gewirkt:

Herzlichen Glückwunsch, Ulrike und immer weiter so!

Das Foto rechts zeigt Matisse bei der Teilnahme an einem Seminar mit Sylvia Vaanholt anfang diesen Jahres- die Sprungstange liegt auf 60cm.

Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie sehr ich mich auf das folgende Sporty Springers Wochenende (von bösen Zungen auch Trainingslager genannt*G*) freue!!!

 

26.04.08

Barani gewinnt die Beginnerklasse! Undis erneut Platz 2 in OIII

Ein schöner, erfolgreicher Obedience-Prüfungstag beim MV-Ahlen ist beendet, Leistungsrichterin Birgit Funk und Ringsteward Ines Hofeditz haben zu seinem guten Gelingen viel beigetragen. Die OIII hat ihre eigenen Gesetze und so kassierten Undis und ich heute erneut zwei Nullrunden (insg 208 Punkte) konnten aber dennoch in einer gut besetzten Klasse den zweiten Platz verbuchen. Die Einzelpunkte gibt es hier. Nun geht es für uns Beide in die wohlverdiente Prüfungspause. Auch wenn wir pausieren, wird es im Laufe der Saison weitere gute Neuigkeiten geben, denn seit Heute greift auch SS Beasty Boy (Barani) ins Prüfungsgeschehen ein. Mit einer vorzüglichen Glanzleistung von 298,5 Punkten und dem Klassensieg haben Gudrun Mehler und ihr Barani direkt den Aufstieg in die OI geschafft und wollen sich im Laufe dieser ersten Saison für einen längeren Zeitraum in der OI tummeln, um Prüfungserfahrung sammeln zu können. Baranis Einzelpunkte sind nun hier. Herzliche Gratulation an Gudrun und Barani!

 

20.04.08

Jagdtrophäen einmal anders!

SS Bouncing Matisse bringt auch am zweiten Turniertag noch einen weiteren Pokal nach Hause. Mit einem Stangenabwurf erreichte er die zweitschnellste Zeit im Gesamtklassement der A1 und dadurch einen 3.Platz. Ein absolut erfolgreiches Wochenende für ihn und seine Führerin Ulrike Simon.

Endlich das V0 für den Aufstieg in A2!

Sandra Klaus und ihre "Gil" (Glory Gilian vom Eschenweg) konnten heute bei der SV-OG Reinickendorf die A1 fehlerfrei gewinnen. Dies war das fehlende V0 für den Aufstieg in A2 und nun müssen alle folgenden Turniere umgemeldet werden.

Donatello v. Leiningerland gewinnt die OII!

Michaela Peschk war heute mit ihrem Don in Sachen Obedience on Tour und ein weiteres Mal höchst erfolgreich. Unter dem Richter Wolfgang Henle erarbeitete sie sich ein fettes SG ohne Nullrunde mit 247 Punkten. In ihrer Klasse war dies die beste Punktzahl des Tages und so konnte das Team den verdienten Sieg sein eigen nennen.

 

Matisse mit der Ausbeute eines Wochenendes in 4 Läufen 3Xplatziert

 

19.04.08

Der allerallererste erste Platz und das gleich im Doppelpack!

Endlich schöpft das Team SS Bouncing Matisse/Ulrike Simon sein Potential voll aus. Beim heutigen Agilityturnier des HSV Kappel-Grafenhausen siegte Matisse in beiden Agilitydisziplinen fehlerfrei. Im A1-Lauf kam er ohne Fehler mit einer Geschwindigkeit von 5,08m/sec ins Ziel und hatte damit auch absolut die schnellste Zeit im Starterfeld. Dies ist Matisses erstes Qualifikationsergebnis in Deutschland für den Start in der nächsthöheren Klasse. Aber damit nicht genug, auch den Jumping gewann das Team souverän. Die anspruchsvollen Parcourse stellte Leistungsrichterin Beate Lorenz. Ulrike sagt, sie habe "auf Sicherheit geführt", bei 5,08m/sec bitte, WAS?

Herzlichen Glückwunsch, Ulrike und immer weiter so!

 

17.04.08

Ausgeträumt!

Der große Traum Stockholm ist ausgeträumt. SS Anubis bekommt leider nicht die Gelegenheit sich bei der WM-Quali am folgenden Wochenende zu messen. Auf der Jagd nach seinem versprungenen Ball kam er unglücklich auf und zog sich eine Zerrung im linken Oberschenkelmuskel zu- schockierend, diesen Hund auf drei Beinen zu sehen. Er steht nun unter Schmerzmedikation und hat Leinenzwang bis zur vollständigen Ausheilung.

 

 

Des Rätsels Lösung: DAS ist ein Alley-Oop

das Bild ist leider nicht mehr vorhanden

Crazy ist auf dem Foto NICHT auf der Flucht vor John, sondern auf dem Weg zu Sandra denn grad hat´s "Klick gemacht" :-) Ich empfehle trotzdem, auch wenn der Wissensdurst der Neugierigen jetzt gestillt ist, jedem obedienceinteressierten Hundesportler gerne eine Teilnahme an einem Seminar mit John. An Carola einen herzlichen Dank für die Fotos von Crazy.

 

16.04.08

Harter Sporthundalltag ... :-)

SS Crazy Blizz nahm gemeinsam mit ihrer Führerin Sandra Klaus an ihrem ersten Obedienceseminar teil. Der niederländische Leistungsrichter und mehrfache WM Teilnehmer John v. Hemert gab am vergangenen Wochenende ein viertägiges Seminar in Lübbenau in dem Sandra wieder in ihren Ausbildungsmethoden bestärkt worden ist. Crazy machte sehr schön mit und ist nun auch stolze Besitzerin eines Alley-Oop. Begeisterte Obedienceler können jetzt schmunzeln, und jedem, der mit dem Wort Alley-Oop nichts anfangen kann, empfehle ich die Teilnahme an einem von Johns Seminaren. :-)

 

12.04.08

Undis 2.Platz bei ihrem Debut in OIII

Bei der heutigen Obedienceprüfung des GHSV Lage konnte Undis in ihrem ersten Start in der Königsklasse 214,5 Punkte und den 2. Platz erreichen. Trotz zweier teurer Nullrunden (die eine SEHR unglücklich- die andere insgeheim befürchtet) reichten die hohen Punktzahlen der anderen Übungen um ein dickes "G" nach Hause zu bringen. Leistungsrichterin bei dieser Prüfung war Judith Montag und durch die OIII führte mich Alexandra Finke als Ringsteward (auch für Alexandra ein Debut, das sie aber gut gemeistert hat). Undis hat mit ihrer Vorführung wieder einige obedienceerfahrene Zuschauer begeistern können, und ich bin so stolz auf meine Maus die ihre Arbeitsfreude auch in der Prüfungssituation in keinster Weise verliert.

Die Einzelpunkte findet man auf Undis Erfolgeseite.

Das Ergebnis taucht jetzt auch in der Rangliste auf.

 

11.04.08

Hoch soll´n sie leben ...

Heute vor fünf Jahren ist der erste Wurf mit dem Namen Sporty Springers zur Welt gekommen. Ich erinnere mich haargenau an die 14 stündige Geburt vom ersten Welpen (Arwen) bis zum Letzten (Anubis), an die Aufzucht der sieben bei der mir Arwen bis zu ihrem letzten Atemzug im Alter von 12 Wochen viele Sorgen bereitet hat, aber auch an viele schöne gemeinsame Erlebnisse - trotz absolut fehlgeplanter Urlaubseinteilung und Müdigkeit zum Umfallen in den letzten Wochen. Ich erinnere mich nur ungern an die Zeit danach, in der klar wurde, dass Amy in den falschen Händen ist und bis die richtigen Hände gefunden wurden- soviele graue Haare sind mir über diesen Wurf gewachsen, die Elefantenhaut noch viel zu dünn. Aber Freud und Leid liegen so eng zusammen, dass man den Mut findet weiter zu machen.

Trotzdem, ihr seid meine Besten und wahrhaft Unforgetable: Anubis, Banjo, Hope, Joy, Amy und Easy- Happy Birthday!

... Dreimal Hoch!!!

Meine "Mädels" gratulieren dem A-Wurf zum Ehrentag

 

06.04.08

Männlicher Familienzuwachs! Welcome Loki!

So schnell kann´s gehen: Letzte Woche tönte es noch: "Nie wieder eine Katze!" Nun ja, ein Kater ist ja keine Katze :-) Am Freitag kam mein Kindheitstraum (ein roter Kater) in Form von Loki aus dem Soester Tierheim zu uns. Zusätzlich zu den vielen Pro-Katze Argumenten (wie Mäusefänger, Ruhepol, Welpenpräger etc.) hat es mir dieser selbstbewußte Kater einfach vom ersten Begrüßungsmaunz im Tierheim angetan. Zu ihm konnten keine Angaben gemacht werden da er aufgefunden worden war, und so war es schon ein großes Wagnis ihn einfach mitzunehmen in ein Rudel aus vier Hunden. Da meine Mädchen aber, durch Lokis Vorgängerin Lille bestens erzogen sind im Umgang mit Katzen, dachte ich, mit viel Geduld müsse eine Akzeptanz erreichbar sein. Soviel Geduld brauchte es gar nicht. Bereits am Abend bewegte Loki sich im Rudel als wäre er hier aufgewachsen.

In Abbys Galerie findet man neue Fotos -einen Dank an Familie Nolting!

 

Ein Spaniel im Katzenpelz? Zumindest die Lektion "Betteln" beherrscht Loki genauso gut.

 

30.03.08

Ein Küsschen in Ehren ...

...kann niemand verwehren. Bei einem Küßchen ist es am vergangenen Wochenende nicht geblieben. Desperados Undis wurde am Freitag und Samstag in Groß Sarau am Ratzeburger See von Barley Just For Fun gedeckt. Wir danken Familie Hagge und Familie Kropp für ihre Gastfreundschaft und fiebern gemeinsam den Wunschkindern entgegen die hoffentlich Ende Mai das Licht der Welt erblicken.

Details zu dieser Verpaarung findet man nun unter Zucht aktuell.

Die weiteren "Umstände" kann man ab jetzt mitverfolgen im D-Wurf-Tagebuch.

 

20.03.08

Spannend... der Countdown läuft

Die Teilnehmerliste für die Obedience-Weltmeisterschafts-Qualifikation ist endlich online und es ist schon ein erhebendes Gefühl den eigenen Zwingernamen auf dieser Liste der Hütehundgrößen ;-) zu finden. Auch Ringaufbau und Laufschema denen SS Anubis und Ines Hofeditz sich am 19.04. beim HSV Haag (Bayern) stellen müssen sind schon online.

Nachdem im letzten Jahr soviel Pech die EM Teilnahme verhindert hat, hoffen wir jetzt auf die ausgleichende Gerechtigkeit und doppelt soviele gedrückte Pfoten und Daumen!

Mit spannungsgeladenem Kribbeln verabschieden wir uns auf gleich drei Dienstreisen am folgenden Wochenende und wünschen allen

FROHE OSTERN

 

12.03.08

Was Hänschen nicht lernt...

So wie viele andere C-chen ist SS Crazy Blizz schon ins Training eingestiegen. Hauptaugenmerk bei der Ausbildung eines Welpen für den Sport ist die Vermittlung von Spaß, Spaß, Spaß an der Arbeit. Eine Überforderung des Hundes sowohl psychisch als auch körperlich ist unbedingt zu vermeiden und so befinden sich die Trainingseinheiten für den Junghund in diesem Alter im Rahmen von 30 Sec bis Max 2 Min. Jedoch kann man einige solch kurzer Trainingseinheiten wunderbar mehrfach in den Tagesablauf einbauen. Einen fotografischen Einblick in Crazys Training bekommen wir hier.

 

04.03.08

Projektwoche bei den Sportys

Eine aus deutsch-norwegisch-englischen Kommunikationsproblemen entstandene Idee schrie nach Umsetzung. Wieviele Menschen ich allerdings brauchte um einen klitzekleinen Teil dieser Idee umzusetzen darüber schweige ich lieber, peinlich, peinlich! :-) "Warum fragt sie nicht gleich jemanden der sich damit auskennt" ;-)

Danke an alle Beteiligten, ihr wisst schon wen ich meine.

Ab jetzt kann man uns hier ein wenig beim Training über die Schulter schauen.

Auf dem Foto rechts sieht man SS Cougar in voller Konzentration auf Frauchen beim "Sitz+Bleib"

 

03.03.08

Joy Platz 3 im Jumping1

Nach einer langen Durststrecke ohne fehlerfreie Läufe hat bei Joy und mir beim gestrigen Agilityturnier in Hamm im Jumpinglauf endlich wieder alles gepasst. Mit einer Laufgeschwindigkeit von 4,83m/sec übersprang sie die Zielhürde eines J1 Parcours von H.-J. Krüger als amtierendem LR.

Die C-chen sind 5 Monate alt

Noch ein wenig verspannt, aber für den ersten geglückten Versuch doch schon sehr ansehnlich, zeigt SS Cashmere Kiwi ihre Vorzüge auf dem Bild rechts. Laut Aussage von Ralf und Marion ist still Stehen, Sitzen, oder Liegen nicht Kiwis größter Spaß. Auch das, ebenso wie das Foto, erinnert mich stark an ihre Halbschwester SS Bloody Mary (Fine).

 

 

21.02.08

Gute Reise, alter Freund

Gemeinsam mit meiner Familie trauern wir um Bonnies Vollbruder "Eddy vom Römerkastell". Am 02.03. wäre er dreizehn Jahre lang Teil unserer Familie gewesen. Länger schon plagten ihn die Tücken des Alters und irgendwann, viel zu schnell, kommt die Zeit des Abschieds.

Er war immer ein "Good Boy"

Eddy vom Römerkastell 21.12.1994-21.02.2008

 

15.02.08

Geduld, Geduld...

Wir warten auf Undis Läufigkeit und vertreiben uns die Zeit mit wichtigen und schönen Aktivitäten. Wichtiger Programmpunkt heute war die DOK- Augenuntersuchung. Weiterhin ist Undis frei von erblichen Augenerkrankungen.

und damit können wir den Schleier lüften und bekanntgeben, wie die Planung des D-Wurfes konkret aussieht.

Schöner Programmpunkt gestern war das Familientreffen mit SS Coffee `N Cream. Nachdem Joy ihrer Tochter unmißverständlich klar gemacht hat, dass kein Weg zurückführt ins Hotel Mama wenn man einmal ausgezogen ist, verlebten wir einen schönen Nachmittag und Abend und es war herrliches Wetter für Springernasen auf Spurensuche. Von weitem ein Rudel Rehe und ein Hase der sich nicht gut genug versteckt hatte- wunderbar- wenn die Hunde so gut im Gehorsam stehen. Bilder von unserem Treffen stellt uns Heinz auf Pennys&Coffees Homepage zur Verfügung.

 

12.02.08

Auch Posing will gelernt sein

Um den typischen Ich-werfe-mich-in-die-Brust -lasse -meine-Ohren-im-Wind-flattern-und-schaue -arrogant-in-die-Gegend-Look, den Joy an diese beiden Söhne offensichtlich dominant weitervererbt hat, zu vervollkommnen trafen sich am Sonntag SS Camaro und sein Halbbruder SS Bouncing Matisse im tiefverschneiten Süden. Man sieht, dass Matisse fast zwei Jahre mehr Erfahrung darin hat, aber auch Camaro ist auf dem besten Wege ein Poser-Profi zu werden :o) Man beachte die lässig nach vorn geworfenen linken Vorderläufe! Da die Chemie stimmt zwischen den jeweiligen Frauchen werde ich hoffentlich auch in Zukunft noch ein paar Camaro- lernt-von-Matisse-Bilder bekommen.

 

Zu früh gefreut:leider ist doch das Telefonproblem noch nicht ganz behoben und ich bin zur Zeit nur per e-mail oder Handy erreichbar.

 

10.02.08

Kommunikationsproblem gelöst: Endlich sind wir wieder telefonisch erreichbar. Aufgrund des "Leitungsproblems" heute erst die

Gratulation an Michaela Peschk zum Sieg in OII!

Bereits am 2.2. startete Michaela mit Donatello v. Leiningerland beim SSGH Frankfurt Bockenheim unter der LR S. Mac Nelly erreichte mit 249 Punkten den ersten Platz in der OII. "Erstspringer" Henry hatte bei dieser Prüfung sein Debut in der Königsklasse OIII und die eingefahrenen 169 Punkte lassen auf eine gute Saison 2008 hoffen.

Die Rangliste ist überarbeitet- es lohnt sich schon so früh im Jahr ;-)

Auch wir waren nicht untätig am 02.02. sondern starteten beim HSV Marl Frentrop im Agility und erfreuten uns an den vielen startenden ESS. Ihr Turnierdebut hatten an diesem Tag Angie v Sodila (Lene) und Ocean´s Eleven v Springer Clan (Olsen). Die Beginnerparcourse waren an diesem Tag leider schwieriger als die A1, aber Hunde und Führerinnen machten das Beste daraus und nachdem das Lampenfieber abgeschüttelt war gab es schöne Läufe zu sehen von den Youngsters. Wir freuen uns, euch wiederzusehen bei den nächsten Turnieren.

 

 

Wo will Camaro so schnell hin? -Er verfolgt die Zahnfee die mit jeder Menge C-chen-Zähnchen das Weite sucht. Die C-chen sind also jetzt im Zahnwechsel.

 

31.01.08

Cougar zu Besuch

Das C-chen, das ich regelmäßig mindestens einmal pro Woche zum Obediencetraining treffe, war heute zum Verwandtenbesuch bei uns. Mit sechs Springern in der Küche ein ganz schönes Gewusel, denn auch Onkel Anubis und Halbschwester Gwynn begleiteten Cougar. Als hätte er nie etwas anderes gemacht ließ er sich problemlos auf dem Trimmtisch einige Fusseln ;-) aus den Ohren scheren. Offensichtlich sind alle C-chen rasant in die Höhe geschossen, und haben endlos lange Läufe.

Cashmere Kiwi 43 cm 12kg, Cougar 46 cm 14,4kg; Carnival 45 cm ca13kg und Camaro: 45 cm 10 kg

SS Cougar 4 Monate alt

 

28.01.08

Welpenprägung auf Sportlerart

Am vergangenen Wochenende war SS Crazy Blizz mit ihrer Hundeführerin Sandra Klaus die Attraktion der Hundesportvorführungen auf der "Grünen Woche" in Berlin. Heute auf den Tag genau 4 Monate alt, zeigte Crazy, dass auch ein Welpe schon Gehorsamsspielchen im größten Trubel mitmachen mag, wenn nur die Motivation groß genug ist. Rudelkollegin "Gil" (Glory Gilian v Eschenweg) rundete bei dieser Veranstaltung die Obediencevorführungen des SGSV ab. Crazy war unbeeindruckt von der Messeatmosphäre und auch am Abend nach der Veranstaltung noch zu den üblichen wilden Springerspielen aufgelegt.

Liebe C-chen Besitzer, anlässlich des 4Monatsgeburtstags bitte einmal das Maßband und die Waage hervorholen. Wir haben zwei C-chen gemessen und gewogen: Coffee: 43 cm 11,5 kg und Crazy: 41 cm 9,2kg

 

27.01.08

Stillsitzen ist doof!

Findet SS Cashmere Kiwi (Foto rechts) genauso wie wir. Darum haben wir uns gestern auf den Weg zu unserem ersten Agilityturnier 2008 gemacht. Den Weg hätten wir uns sparen können. Dafür konnten wir aber heute bessere Ergebnisse einfahren bei der ersten Obedienceprüfung des Jahres 2008:

SS Anubis mit Ines Hofeditz 1. Platz in Klasse OIII 255,5 Punkte (SG) Qualifikationsergebnis

SS Black Gwynniver Mit Ines Hofeditz 2. Platz in Klasse OII 251 Punkte SG

Amtierende Leistungsrichterin bei dieser Prüfung mit Heimvorteil beim DVG MV Ahlen war J. Montag.

 

21.01.08

Ehre wem Ehre gebührt ;-)

Anlässlich der Kreis-JHV am vergangenen Sonntag ist Ines Hofeditz zum Obediencesportler des Jahres 2007 der Kreisgruppe Hamm gekürt worden. Noch mehr Grund zur Freude für mich ist, dass unser Verein MV-Ahlen auch zum "Obedienceverein" des Jahres in unserer Kreisgruppe wurde. Unsere Sporty Springers und ihre Zweibeiner sind wohl daran nicht ganz unbeteiligt :-) Auch im Sportbereich Agility hatte unser Verein in der KG Hamm die Nase vorn. Der DVG Kreisgruppe Hamm gehören meines Wissens nach mittlerweile acht Agility und Obedience betreibende Hundesportvereine an.

Dann lehnen wir uns jetzt mal entspannt zurück und warten die Landesverbands JHV ab. :o)

Die Springerführer unter den Hundesportlern scheinen im letzten Jahr besonders umtriebig gewesen zu sein: Der SGSV LV-Berlin wählte Sandra Klaus mit Glory Gilian v. Eschenweg zum Obediencesportler des Jahres 2007 im besagten Landesverband.

Herzliche Gratulation an die beiden sehr engagierten Sportlerinnen und eine erfolgreiche Saison 2008!

 

 

16.01.08

Zum Abschluß der C-chen Testung kommt endlich noch ein erfreuliches Ergebnis aus dem Genlabor:

auch SS Camaro ist PRA cord1 normal

 

 

15.01.08

Happy Birthday Nova !

Mein Seelenhund feiert heute seinen neunten Geburtstag. Dass sie die Klügste, Beste, Schnellste und Schönste ist, zeigt sie nur mir und einigen Auserwählten ;-) Vielen bleibt ihr Zauber vollständig verschlossen, denn sie drängt sich nicht auf sondern wartet auf den richtigen Zeitpunkt bei der richtigen Person. Dass sie heute noch beschwerdefrei durch die Felder tobt liegt wohl daran, dass ich sie frühzeitig aus dem Leistungssport, den sie so sehr liebte, herausgenommen habe- denn auf diese Weise haben wir hoffentlich noch viele viele schöne Jahre miteinander.

 

 

06.01.08

Frisch auf ins neue Jahr!

Was macht man an freien Wochenenden zwischen Training, Spaziergängen und Putzen? Ja, richtig, die Homepage überarbeiten. In neuem Glanz erstrahlen Undis Seite, die Agility- und die Obedienceseite.

Auf dem Foto galloppiert uns SS Camaro entgegen- kein richtiger Welpe mehr, aber auch noch kein Junghund. Im Alter von drei Monaten ist Camaro jetzt ca 35 cm groß und knapp 9kg schwer. Damit hat er seinen Lebensgefährten Sesto überflügelt.

 

05.01.08

Alle Jahre wieder...

sind Ines Hofeditz und SS Anubis Obedienceteam des Jahres. Im zweiten Jahr in Folge steht der Wanderpokal für den erfolgreichsten Obediencesportler des MV-Ahlen in ihrer Vitrine. Kein Wunder nach DER Saison 2007. Ob Anubis als alter Hase in OIII auch in 2008 seinen Titel verteidigen kann wird spannend, denn die Konkurrenz wächst und wächst... Seit Einführung dieser Ehrung in unserem Verein war der Pokal fest in Springerhand (zuerst Anubis Mutter Nova und nun der Sohn), mal sehen, kampflos geben wir ihn nicht ab :-)

Das etwas andere "Ines-Anubis-Portrait" hat Daria Kusch gemacht.

 

01.01.08

Frohes neues Jahr!

Wir wünschen allen Besuchern unserer Homepage, allen Freunden des Englischen Springer Spaniel, allen Hundesportbegeisterten ein glückliches, gesundes und erfolgreiches Jahr 2008.

Gut betucht blickt vom Bild rechts SS Bouncing Matisse ins neue Jahr.

Copyright Yvonne Keeve Letzte Änderung:22.07.2010