www.sporty-springers.de News Rasse Sport Wir, Über uns Meine Hunde Zucht Fotogalerie Links / Kontakt

 

 

Sporty Springers Steady On The Flush (Flush)



Geb.dat.:01.11.18

HD:?

Augen: frei November 19
Gonioskopie: frei

Fucosidose: de

ZTB: ?

Ich konnte einfach nicht widerstehen, trifft es am Besten. Flush hat schon bevor sie laufen konnte immer wieder meinen Blick angezogen. Manchmal hat man das.
Der Zeitpunkt für einen weiteren Hund im Haus ist so mittelideal ;-) aber wer etwas will findet Gründe und Wege.
Flush wird im Laufe ihres Lebens viele Wege mit mir gehen, und ich bin ganz sicher, sie wird mir Freude machen.
Seit dem Auszug ihrer Geschwister vor jetzt vier Wochen lässt sich schon Einiges sagen über Flush. Erstmal: man muss sie einfach gern haben. Ihr Puppy-Schmelz-Blick ist berüchtigt und sie bringt uns damit entweder zum Schmunzeln oder zum Dahinschmelzen. Sie ist ein Wildes und ich habe die Befürchtung, dass das mit dem Steady im Namen, es vielleicht nicht ganz so gut trifft. Andererseits verknüpft sie blitzschnell und darum habe ich Hoffnung, dass doch noch ein ganz passabler "Bleiber" aus ihr wird.
Sie apportiert jetzt schon winzige weiche Bälle in die Hand, auch unter Ablenkung. DAS erstaunt mich wirklich, oft brauchen meine Sporties für ihr Ballinteresse eine ganze Weile. Nicht so Flush.
Sie hat auch ein gutes Koordinationsvermögen und Körpergefühl für ihr Alter, ausserdem schon richtige Muskelpaketchen von den wilden Tobespielen mit Mama Alma oder Ylvi.
Die ganze erwachsene Meute ist sehr einverstanden mit ihr, es gab bisher erst eine Ansage von Fame für ungebührliches Verhalten, dabei treibt sie es wirklich oft ganz schön bunt mit allen.
Entgegen ihrer ruppigen Art hier in der Meute ist Fluzifer ganz klein mit Hut, wenn es um unbekannte Situationen und Ereignisse geht.
Die Atmosphäre auf den großen Hallenausstellungen findet sie gruselig. Das hat sie einmal von ihrer Mama, aber zu ihrer Ehrenrettung muß ich sagen, dass ich sie da, anstatt sie langsam zu gewöhnen, auch einfach ins kalte Wasser geworfen habe, und das in einem Alter wo ein Junghund sich gerne schon mal gruselt.
Insgesamt ist sie derzeit altersbedingt leicht ablenkbar und ich arbeite sowohl an ihrem Selbstvertrauen als auch an ihrem Fokus. Letztendlich war der Zeitpunkt zu dem sie mein Hund wurde für ihre Persönlichkeit sehr schlecht gewählt. Sie hätte in der Welpen- und Junghundezeit Top-Priorität haben müssen. Das war so nicht möglich, nun baden wir dies langsam aus, und lassen sie reifen ohne zu große Ansprüche zu stellen.
Trotz allem bin ich froh eine Alma X Captain Tochter behalten zu haben und ich bin ganz sicher wir finden unseren Weg.
Im übrigen beeinträchtigt die derzeitige Gruselphase nicht ihre Alltagstauglichkeit. Einen Gang durch die Innenstadt, Tierarztbesuch (auch die Gonioskopie), Spaziergänge an der Strasse bewältigt sie völlig problemlos auch ohne ihre Bodyguards.

 

 


1 Jahr alt

 


8 Monate alt

 


6 Monate alt

 


fast 5 Monate alt



10,5 Wochen alt


7 Wochen alt

 

 

 

 

 

 

 

 

Copyright Yvonne Keeve Letzte Änderung: 07.07.2019